Neupatienten bitten wir, den Anamnesebogen auszudrucken und zum vereinbarten Termin ausgefüllt mitzubringen.

Häufige Fragen

Ja, eine AU-Bescheinigung per Telefon ist weiterhin möglich. Diese kann jedoch nur nach einer telefonischen Beratung durch den Arzt ausgestellt werden und gilt nur für leichte grippale Infekte. Diese Regelung wurde vorerst bis Ende Juni 2021 vom Gemeinsamen Bundesausschuss verlängert.

Um Wartezeiten für alle Patienten möglichst kurz zu halten, haben wir eine Terminsprechstunde. Sie sollten grundsätzlich versuchen einen Termin zu vereinbaren.

Wir möchten Sie ermuntern, auch während der Pandemie mit dem Coronavirus, die Vorsorgeuntersuchungen wahrzunehmen, denn Früherkennung kann Leben retten — auch in Corona-Zeiten sollten Sie Ihre Vorsorge nicht vernachlässigen.